Kleider für festliche Anlässe

Ein bisschen aus der Mode gekommen sind Bälle ja schon. Jedenfalls stehen sie nicht mehr in Zentrum der Aufmerksamkeit, wenn mal einer in Deutschland stattfindet. Berühmteste Vertreter sind da die jährlich stattfindenden Landespressebälle oder der Bundespresseball. In Österreich ist diese Veranstaltungstradition noch stärker verhaftet: wer erinnert sich nicht an die alljährlichen Bilder des Wiener Opernballs in der Wiener Staatsoper.

Was die Bilder aber vor allem zeigen, sind die festlichen Kleider der Damen und die Smoking/Fräcke der Herren. Wie der gewillte Käufer solcher Moden feststellen wird, ist es gar nicht mehr so einfach in der Innenstadt ein gutes Ladengeschäft zu finden, in dem man derartige Kleider usw. erstehen kann – denn Kleider sind nicht gleich festliche Kleider. Da lohnt sich der Blick in Internet.

Verschiedene Arten von Kleidern

Spätestens seit „Sex an the City“ hat wohl auch der letzte begriffen, dass Kleider sexy und verdammt heiß sind. Doch da gibt es Unterschiede, so wie es verschiedene Anlässe für festliche Mode gibt. Folgende verschiedene Kleiderarten haben wir für euch einmal zusammengefasst:

  • Printkleider
  • Seidenkleider
  • Classic Kleid
  • Tageskleider
  • Ajourkleider
  • Maxikleider
  • Abendkleider
  • Spitzenkleider

Bei einigen dieser Namen erkennt man die Beschaffenheit oder die Stoffauswahl bereits an dem Namen, bei anderen muss man sich näher informieren. Um bei unserem oben begonnenen Beispiel eines Balles zu bleiben kommt für diesen Anlass natürlich nur festliche Abendmode in Frage. Doch da soll man sich mal nicht täuschen lassen – irrtümlich wird angenommen, dass Abendkleider eher bieder und zugeschnürt sind, was aber an dem jeweiligen Designer liegt. Derartige Kleider können trotz ihres Anspruches dennoch modern geschnitten, ansprechend und sexy sein. Und neben Schwarz gibt es auch weitere Farben, die passend eingesetzt werden.

Über den oben verlinkten Shop findet ihr eine Große Auswahl und könnt euch ansehen, was so möglich ist. Wo kauft ihr denn eure Kleider und sonstige Abendmode? Kommentare erwünscht!

2 Gedanken zu „Kleider für festliche Anlässe“

  1. Ich finde eigentlich eher. dass schöne Bälle wieder mehr in Mode kommen. Die Damen putzen sich gern wieder mehr raus, natürlich auch mit einem tollen Abendkleid. Also geht man zum Ball.
    Nicht zu vergessen sind auch die vielen Abschlussbälle in den Tanzschulen, denn tanzen ist durch Let’s Dance etc. wieder en vogue. Das gelernte zeigt man dann bei den Bällen im schicken Kleid. Vor 10 Jahren war die Tanzschule doch eher out….

  2. Cool! Ich finde den Artikel sehr nützlich. Danke für deine Informationen. Jetzt kaufe ich Kleider aber gerne Online. Weil ich schöne Kleider in mehr Auswahlen sehen und mit günstiger Preis kaufen können:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.